Vielseitig wie noch nie

Gemeinsam auf Erlebniskurs

Hauptsache Spaß!

Mehr erleben! Wer mit der Familie auf Tour geht, findet im Südwesten jede Menge Ausflugsziele mit hohem Erlebnisfaktor. Wie wär’s z. B. mit dem Fun Forest AbenteuerPark in Kandel, einer abenteuerlichen Wanderung auf dem Moselsteig oder einer besonderen Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte?

Einfach die App DB Navigator kostenlos aufs Smartphone laden und schon läuft’s mit dem Familienausflug! Denn die App hat jede Menge Services auf Lager, die das Bahnfahren zum Kinderspiel machen. So haben Sie etwa mit der Funktion „Meine Reise“ die aktuelle Fahrt in Form von Abfahrts- und Umsteigezeiten, Gleisangaben und Echtzeit-Informationen immer im Blick und sehen der Frage „Wann sind wir denn daaaa?“ gelassen entgegen.

10x Großstadt-Flair genießen mit dem SÜWEX.
107 attraktive Ausflugsziele in der Region.
16 von 24 Moselsteig-Etappen sind mit unseren Zügen erreichbar.

Infos und Tipps für Familien

Mitnahmeregelung im Abonnement Papa und/oder Mama haben ein Abo? Prima, dann fahren Kids gratis mit.

Darauf fahren Familien ab Mit dem Rheinland-Pfalz-/Saarland-Ticket und dem Baden-Württemberg-Ticket günstig die Region entdecken.

Zugbegleitung Unser Service, damit Sie in unseren Zügen einen Ansprechpartner vor Ort haben.

Platz da! Der geräumige Mehrzweckbereich im SÜWEX bietet auch viel Platz für Kinderwagen und Fahrräder.

Ticketkauf – online, persönlich, per App, am Automaten. Ein Ausflug mit der Bahn war noch nie so individuell planbar.

Akku leer? Wie gut, dass es in unseren neuesten Zügen Steckdosen am Platz gibt, um Smartphone & Co. schnell aufzuladen.

Schätze vergessen? Wenn Sie im Zug oder am Bahnhof etwas verloren oder vergessen haben, hilft der Fundservice.

Jetzt selbst aktiv werden

Neue Inspirationen gewonnen?

Dann teilen Sie diese mit Ihren Freunden per elektronischer Postkarte! Das geht mit wenigen Klicks wunderbar einfach. Dabei können Sie Ihre Botschaft ganz individuell gestalten.

Ist Ihre Message fertig, geht die Post ab in den E-Mail-Account des Empfängers. Am besten gleich ausprobieren!